Warenkorb
Wishlist

Konto

PRIVACY POLICY (DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN)

Willkommen auf www.yamamay.com (il “Website”). Diese Datenschutzbestimmungen (Privacy Policy) beziehen sich auf die Datenverarbeitung (im Folgenden kurz „Persönliche Daten“), die uns der nicht registrierte Benutzer beim Besuch der Website angibt und/oder die über ihn gesammelt werden. Um zu erfahren, wie die Daten verarbeitet werden, wenn man sich auf der Website registriert oder online einkauft, lesen Sie bitte hier die verfügbare Information zum Datenschutz. Wenn Sie weitere Informationen und Erklärungen über unsere Datenschutzbestimmungen (Privacy Policy) benötigen, schreiben Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse customercare@yamamay.com.

1.    Wer sammelt Ihre persönlichen Daten?

Die persönlichen Daten werden vom Inhaber der Datenverarbeitung (im Folgenden kurz „Inhaber“) gesammelt und verarbeitet, d.h. von  Triboo Digitale Srl, mit Sitz in Viale Sarca, 336 - 20126, Milano (MI); E-Mail customercare@yamamay.com.

2.    Warum wir die persönlichen Daten verarbeiten

Die für den Betrieb der Websites benötigten EDV-Systeme und Software-Verfahren eignen sich im Verlauf ihrer normalen Betriebsfunktion einige personenbezogene Daten an, deren Übermittlung bei der Verwendung der Kommunikationsprotokolle von Internet implizit ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten Personen in Verbindung gebracht zu werden, sondern die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Bearbeitungen und Assoziationen mit Daten, die dem Inhaber oder Dritten gehören, dazu führen könnten, dass die Benutzer identifiziert werden.

Zu den personenbezogenen Daten gehören: Die IP-Adressen oder die Domänennamen der von den Benutzern, die sich mit der Website verbinden, benutzten Computer, die Adressen in Notation URI (Uniform Resource Identifier) der verlangten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, die verwendet wurde, um dem Server die Anfrage zu unterbreiten, die Größe der zur Antwort erhaltenen Datei, der Zahlencode, der den Status der Antwort durch den Server anzeigt (erfolgreich, Fehler, usw.) und weitere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die EDV-Umgebung des Benutzers, die Informationen über das Verhalten des Benutzers auf der Website, über die besuchten und gesuchten Seiten, um spezifische Ankündigungen an den Benutzer der Website zu machen und die Daten in Bezug auf das auf der Website getätigte Navigationsverhalten auszuwählen und abzugeben, zum Beispiel unter Verwendung von Cookies, zu denen Sie die vollständige Information unter folgendem url finden.

Wir bemühen uns immer, bei der Behandlung von Daten, die Ihre Person direkt oder indirekt identifizieren können, das Prinzip der strikten Notwendigkeit einzuhalten. Aus diesem Grund haben wir die Website so konfiguriert, dass die Nutzung der personenbezogenen Daten auf das erforderliche Mindestmaß reduziert und die Verarbeitung begrenzt wird, die den/die Betroffenen nur bei Bedarf oder auf Antrag der Behörden und der Polizei identifizierbar machen (wie zum Beispiel für die Daten in Bezug auf den Verkehr und Ihr Verbleiben auf der Website oder auf Ihrer IP-Adresse). oder, um die Verantwortung im Falle von hypothetischen Computerverbrechen gegen die Website zu ermitteln.

Einige personenbezogene Daten sind nur für das Funktionieren der Website notwendig, andere werden nur dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Benutzung der Website zu erhalten und den korrekten Betrieb zu kontrollieren und werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Wir werden Ihnen jeweils mitteilen, ob die Übermittlung persönlicher Daten obligatorisch oder fakultativ ist sowie über die möglichen Folgen, falls die Daten nicht übermittelt werden.

3.    Wie wir die persönlichen Daten verarbeiten

Ihre personenbezogenen Daten werden durch automatisierte Tools für die unbedingt notwendige Zeit verarbeitet, um die Zwecke, für die sie erhoben wurden, zu erfüllen und in Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit, um zu vermeiden, dass persönliche Daten verarbeitet werden, wenn die Transaktionen aus mittels anonymisierter Daten oder durch andere Mittel möglich sind.

Wir haben besondere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um den Verlust der persönlichen Daten, deren rechtswidrige oder nicht korrekte Verwendung und unerlaubte Zugriffe zu verhindern, bitten Sie aber, nicht zu vergessen, dass für die Sicherheit Ihrer Daten entscheidend ist, dass Ihr Gerät mit dauernd aktualisierten Anti-Virus-Systemen ausgerüstet ist und dass der Anbieter, der die Internetverbindung liefert, die sichere Übermittlung der Daten mittels Firewalls, Spamfilter und ähnliche Schmutzmaßnahmen garantiert.

Die personenbezogenen Daten eines Dritten (Name, E-Mailadresse), dem man eventuell eine “e-Gift Card” schenken möchte, die während des diesbezüglichen Kaufprozesses geliefert werden, werden ausschließlich zur Übersendung per E-Mail der “e-Gift Card” an den Dritten und zur Erfüllung der dadurch entstehenden Leistungen und Verpflichtungen seitens Triboo Digitale bearbeitet.

4.    Wer Ihre persönlichen Daten verarbeitet

Ihre persönlichen Daten können ausschließlich von Personen verarbeitet werden, die speziell vom Inhaber beauftragt und ermächtigt wurden und vom Inhaber kontrolliert werden, also Angestellte und Mitarbeiter des Inhabers als Beauftragte und Verantwortliche für die Datenverarbeitung, und von Gesellschaften, die im Vertrauen des Inhabers technische und organisatorische Aufgaben managen. Diese Gesellschaften sind direkte Mitarbeiter des Inhabers und üben die Funktion von Verantwortlichen der Datenverarbeitung aus.

Allfällige weitere Angaben im Zusammenhang mit der Kommunikation und Verbreitung Ihrer persönlichen Daten erhalten Sie in den einzelnen Abschnitten der Website.

5.    Ihre Rechte

Sie können jederzeit die Löschung, Umwandlung in anonyme Form, die Kopie, die Aktualisierung, Korrektur oder Ergänzung, die Blockierung von Daten, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet werden, verlangen, gemäß Art. 7 der Legislativdekret 196/2003, das am Ende dieser Bestimmungen über den Datenschutz (Privacy Policy) aufgeführt ist.

Sie sind dazu berechtigt, sich in jedem Fall jeder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersetzen, die zu Werbe- und Marketingzwecken durchgeführt wird und sich aus berechtigten Gründen der Verarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken zu wiedersetzen.

Zum Ausüben Ihrer Rechte können Sie sich schriftlich an die Adresse des Inhabers wenden oder eine E-Mail an folgende Adresse schicken customercare@yamamay.com.

Art. 7 des Legislativdekrets 196/2003. Rechte des Betroffenen.

1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:

a. die Herkunft der personenbezogenen Daten;

b. den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;

c. das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

d. die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;

e. die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

3. Die betroffene Person hat das Recht:

a. die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;

b. zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c. eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:

a. der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;

b. der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.

Top